Konzept

Wir setzen Seilzugangstechnik ein, um Aufgaben an hoch gelegenen Arbeitsplätzen zu erledigen, ohne schweres Gerät zu benutzen. Insbesondere Hebebühnen und Gerüste sind ab bestimmten Höhen nicht mehr geeignet oder der Einsatz würde enorme Kosten bedeuten. Durch effektive Planung von Material und Personal, sowie eine durchdachte Zugangstechnik können wir Aufgaben in der Höhe günstig und mit einem geringen Zeitaufwand lösen. Unsere aufsichtsführenden Höhenarbeiter erstellen für jedes Projekt eine spezifische Gefahrenermittlung und eine genaue Arbeitsanweisung für unsere Höhenarbeiter. Wir arbeiten bundesweit. Wir arbeiten in Umgebungen, die explosionsgeschützte Ausrüstung und entsprechendes Verhalten, sowie Atemschutz der Klasse ABEK (Gasfilter) und P3 Partikelfilter mit der Vollmaske erfordern.
Ihre Projekte können von uns vor Ort besichtigt werden und ein kostengünstiges Angebot kann zeitnah erstellt werden.

Zertifikate

Diplom Biologie
Good Manufacturing Practice (Qualitätssicherung, Reinraum Klasse 2) Link
FISAT (Fach und Interessenverband für seilunterstütze Arbeitstechniken e.V.) Link
PSAgA DGUV R-112-198 und -199 (Benutzung persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz und Rettung) Link
Sicherheitszertifikat Contractoren (SCC) Link
Elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP) Link
Brandschutz DGUV pdf
Dokumentation Rotorblätter von Windenergieanlagen
Benutzung und Check Befahranlagen in Windenergieanlagen

zurück